Lesung "Das gespaltene Land. Ein Psychogramm" von Hans-Joachim Maaz

Der Veranstaltungstermin wird bald bekannt gegeben.

Dr. Hans-Joachim Maaz, Bestsellerautor und seit mehr als 40 Jahren praktizierender Psychiater und Psychoanalytiker, war Chefarzt des Diakoniekrankenhaus in Halle. Er ist ein gefragter Analytiker insbesondere unserer gesellschaftlichen Befindlichkeit. Die Menschen in Deutschland haben Angst vor einer Spaltung der Gesellschaft. Der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maas macht eine zu geringe innenseelische Verankerung der Demokratie dafür verantwortlich. Dass Spaltung und nicht eine reife Form der Auseinandersetzung die politische Bühne prägt, erklärt er aus der tiefen Selbst-Entfremdung großer Teile der west- wie der ostdeutschen Bevölkerung.

Moderation: Hendrik Röder

In Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Brandenburg.

Lesung ”Das Europa der Könige” - Leonhard Horowski

Die Veranstaltung musste verschoben werden. Wir geben den Ersatztermin bald bekannt.

Leonhard Horowski, 1972 geboren, studierte Geschichte, Anglistik und Politologie an der Freien Universität Berlin und der University of Durham. Nachdem er mit einer Doktorarbeit zum Hof von Versailles promoviert wurde, schließt er zur Zeit eine Habilitation über brandenburg-preußische Staatsminister ab. Neben der universitären Lehrtätigkeit arbeitete er in der Diplomatenfortbildung sowie als historischer Berater für Dokumentarserien, u.a. «Mätressen. Die Geheime Macht der Frauen» (2005) und «Die Deutschen» (2010).

Moderation: Dr. Samuel Wittwer, Direktor Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Brandenburg

In Kooperation mit dem Brandenburgischen Literaturbüro.

"Sacre du Printemps" - Kunstausstellung mit Helge Leiberg, Christine Hielscher, Alexandra Karrasch und Robert Weber

Eröffnung wurde aufgrund der Covid-19-Maßnahmen abgesagt.

Einführung: Christoph Tannert

Birnenzauber Die Aquarelle des Pomologen und Pfarrers Korbinian Aigner (1885 – 1966)

Ausstellung im Schloss Freienwalde vom 13. 10.  -  17.11. 2019

geöffnet Do. – So. 11.00 – 16 Uhr

 

Eröffnung:  Samstag, den 12.10. um 16.00 Uhr

Eintritt:  2,00 Euro                                            Mitglieder: frei

Eine Veranstaltung des Freundeskreises Schloss Freienwalde e.V. in Kooperation mit der ev. Gesamtkirchengemeinde Ruppin , mit frdl. Unterstützung des TUM.Archivs der TU München

Vortrag Dr. Grete Röder, Bielefeld „Alles ist Glück und Gnade“ Fontane und die Religion

8. Juni 2019

Kirche St. Nikolai 15.00 Uhr:    Vortrag,        anschließend

Teehäuschen 16.00 Uhr:          Empfang und Gelegenheit zum Gespräch mit Dr. Grete Röder

Eintritt frei, um Spende wird gebeten

Kooperation Freundeskreis Schloss Freienwalde e.V., Gemeinde Kirche St. Nikolai

Klavierkonzert Zhenyi Wu und Seunghwan Kim

Werke von Joseph Haydn, Frédéric Chopin, Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Charles Gounod

Sonnabend, 25. Mai 2019     16.00 Uhr

Eintritt  12,00 €           ermäßigt   6,00               Mitglieder frei

„Für Freiheit und Republik!“ Das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold 1924 bis 1933

„FÜR FREIHEIT UND REPUBLIK!"
Ausstellung vom 3. März bis 28. April 2019 Eintritt frei

Sonnabend, 2. März 2019 um 16.00 Uhr Eröffnung Öffnungzeiten : Donnerstag bis Sonntag 11- 16 Uhr
Sonnabend, 23. März um 16.00 Uhr: Vortrag „Walther Rathenau und das Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold“ von Dr. Sebastian Elsbach (Jena) , Eintritt 5 Euro

"Vertraute Ferne" Axel Anklam, Thomas Henninger, Jan Muche

Am Freitag dem 09. Novemeber um 16:00 Uhr veranstaltet der Freundeskreis Schloss Bad Freienwalde eine Austellung zu den Bezügen zwischen Malerrei, Skulptur und Freundschaft.

Lesung von Thea Dorn zu ihrem Buch "deutsch, nicht dumpf - Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten"

Am Samstag dem 03. November veranstaltet der Freundeskreis Schloss Bad Freienwalde um 16:00 Uhr eine Lesung. Die Schriftstellerin Thea Dorn wird aus ihrer Neuerscheinung "deutsch,nicht dumpf - ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten" lesen.

Foto-Ausstellung: "Zeit-Zeichen"

Teil 2 der Foto-Ausstellung von Volkmar Billeb. Seit  Freitag dem 5. Oktober veranstaltet der Freundeskreis Stadtschloss Bad Freienwalde eine Fotoaustellung mit über 50 Schwarz-Weiß-Fotografien die Porträts, Landschaften und Situationen aus der ehmaligen Sowjetunion reflektieren.

Feierliche Preisverleihung des Wettbewerbs "Beste Kurzgeschichte" 2018 zum Thema "Familienbande"

Am 1.Oktober um 14.30 veranstaltet der Freundeskreis Stadt Schloss Bad Freienwalde im Teehäuschen die Preisverleihung der diesjährigen besten Kurzgeschichte.

Geehrt werden: Dennis Wenzien (Bertold Brecht Gymnasium), Enna Schmidt (Bertold Brecht Gymnasium), Luisa Estelle Erdmann/Hanna Vollmer (Gymnasium auf den Seelower Höhen)

Laudatio: kaarzyna zorn (Brandenburgisches Literaturbüro)

Foto-Ausstellung: "Schlösser und Gärten der Neumark"

Teil 1 der Foto-Ausstellung von Volkmar Billeb. Am Freitag dem 7. September 2018 um 16:00 Uhr veranstaltet der Freundeskreis Satdtschloss Bad Freienwalde eine Fotoaustellung mit vielen Schwarz-Weiß-Fotografien aus der Neumark.

OBEN